Tierfreunde Hundeshop
 
Vor der Abreise | Während der Reise | Am Urlaubsort | Länderinformationen | Routenplaner
Allgemeine Überlegungen
Checkliste Hundegepäck
Haustier-Reiseapotheke
EU-Heimtierausweis
EU-Einreisebestimmungen
Hund im Auto
Hund im Zug
Hund im Flugzeug


Der EU-Heimtierausweis

Seit dem 1. Oktober 2004 gilt die Regelung für die Verbringung von Hunden, Katzen und Frettchen sowohl zwischen den Mitgliedstaaten als auch aus Drittländern in die EU (EG) Nr. 998/2003.
Sie dient vor allen Dingen der Vereinheitlichung der Veterinärbestimmungen in den EU- Ländern und der Bekämpfung der Tollwut.
Über die EU- Regelung hinaus haben manche Staaten weitere Verordnungen zur Einfuhr von Hunden. Diese können Sie bei den Einreisebestimmungen der einzelnen Länder nachlesen.

Wer benötigt den EU-Heimtierausweis?
Reisende mit Hund, Katze oder Frettchen, die mit ihrem Tier in andere EU-Mitgliedstaaten reisen wollen. Für Tiere, die nicht reisen sollen, gelten die alten Ausweise weiterhin.

Bezugsquellen für den EU-Heimtierausweis
Den neuen EU- Heimtierausweis bekommen Sie ausschließlich bei einem dafür autorisierten Tierarzt. Dort erhalten Sie auch den erforderlichen Microchip (Transponder) für Ihr Tier, falls Ihr Hund nicht schon als Welpe eine eindeutige Kennzeichnung in Form einer Tätowierung oder eines Transponders erhalten hat. Außerdem sorgt Ihr Tierarzt für die regelmäßige Impfung Ihres Hundes gegen Tollwut. Bitte verpassen Sie Wiederholungstermine nicht, denn das könnte zu Schwierigkeiten auf der Reise führen.
Wichtig ist, dass die Kennzeichnung auch lesbar ist. Ihr Tierarzt kann mittels eines Lesegerätes versuchen, ältere Microchips zu lesen. Die Tätowiernummer ist ohnehin nur in einer Übergangsphase bis 2011 erlaubt. Aber auch diese muss sehr gut (mit bloßem Auge) lesbar sein. Für Reisen nach Irland, Schweden, Vereinigte Königreich und Malta ist der Transponder jetzt schon Pflicht.
Achten Sie darauf, dass neue Microchip- Nummern auch in den neuen EU- Heimtierausweis eingeklebt werden. Auch wenn Ihr Hund neu tätowiert wurde, muss die Tätowiernummer im neuen EU- Heimtierausweis erscheinen, sonst ist der Ausweis dem Tier nicht eindeutig zuzuordnen, was Ihnen Schwierigkeiten an der Grenze bereiten wird! Selbstverständlich müssen beim Wechsel des Ausweises auch die Impfungen vom Tierarzt ordnungsgemäß übertragen und unterzeichnet werden.




 
LiveZilla Live Chat Software