Tierfreunde Hundeshop
 
Vor der Abreise | Während der Reise | Am Urlaubsort | Länderinformationen | Routenplaner
Allgemeine Überlegungen
Checkliste Hundegepäck
Haustier-Reiseapotheke
EU-Heimtierausweis
EU-Einreisebestimmungen
Hund im Auto
Hund im Zug
Hund im Flugzeug



Mit dem Hund in den Urlaub fliegen

Was sollte zunächst beachtet werden?

Klären Sie bitte zunächst anhand der Einreisebestimmungen des gewünschten Reiselandes,
welche Regeln bei der Einreise zu beachten sind.

Wie wird mein Hund im Flugzeug transportiert?

Die Beantwortung dieser Frage richtet sich nach der Größe und dem Gewicht Ihres Hundes.
Unter 8 kg Transportgewicht (inkl. Behälter) ist es durchaus möglich, den Hund mit in die Kabine zu nehmen.
Diese Regelung ist allerdings von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft unterschiedlich. Deshalb ist es vor der Flugbuchung sinnvoll, sich zu erkundigen, welche Regelung in Ihrem Falle gültig ist.

Maßgebend dafür ist unter Umständen auch die Größe des Flugzeugs.
Bei der Lufthansa zum Beispiel muss Ihr Tier in einer Box untergebracht sein, die die Maße 55x40x20 cm nicht überschreitet.
Sie können einen eigenen Transportbehälter verwenden, wenn er den erforderlichen Maßen entspricht und wasserundurchlässig ist. Darüber hinaus bietet Ihnen Lufthansa an ihren
Check-in-Schaltern kostenlos eine so genannte "Pet Box" an.

Größere Hunde müssen grundsätzlich in einer speziellen Transportbox im klimatisierten Frachtraum des Flugzeuges transportiert werden.
Die Bedingungen zur Mitnahme von Tieren variieren auch hier von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft.
Bitte erkundigen Sie sich auch hier beim Anbieter vorab über die Transportregeln.
Sie können für Ihr Tier einen eigenen Transportbehälter verwenden, wenn er den entsprechenden Bestimmungen der IATA (International Air Transport Association) entspricht.
Die Größe des Containers muss in jedem Fall gewährleisten, dass das Tier aufrecht stehen kann und genügend Bewegungsfreiraum hat.
Auch muss ein Wasser-/Futterbehälter vorhanden sein, der von außen befüllt werden kann.

Für weitere Informationen dazu, wenden Sie sich einfach an die entsprechende Fluggesellschaft.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Mitnahme des Hundes rechtzeitig bei der Fluggesellschaft anmelden müssen

Blindenhunde und vergleichbare Servicehunde

Blinden-, Gehörlosen- sowie andere vergleichbare Servicehunde, auf die Sie angewiesen sind, werden grundsätzlich auf allen Lufthansa Flügen kostenlos transportiert und dürfen auch mit in die Kabine.
Bitte denken Sie daran, auch Ihren Servicehund rechtzeitig anzumelden.

 
LiveZilla Live Chat Software